Pinkie's schönste Weihnachten


eine moderne Weihnachtsgeschichte mit fröhlicher Musik und vielen Liedern des Ensembles der Bruckmühle Pregarten unter der Leitung von Richard Maynau.

Es geht um das Anderssein, Vorurteile, Freundschaft, und um Wünsche, die unerreichbar scheinen, es aber nicht sind.

Pinkie, ein fröhliches Pinguinmädchen, hat es nicht leicht. Pinkie ist anders als die anderen, sie ist rosa. Nicht ein bisschen rosa, nein, vom Kopf bis zu der Schwanzspitze, bis auf ihr keines weißes Bäuchlein. Pinkie selbst findet rosa wunderschön, aber sie wird von den anderen Pinguinkindern immer ausgelacht. Doch dann lernst sie Blue kennen, auch er ist anders, wie schon sein Name erkennen lässt, er ist ganz und gar blau.

Pinkie und Blue werden Freunde, und beschließen eine Musikband zu gründen. Da treffen sie auf den Weihnachtsmann, der ganz begeistert von ihren Liedern ist. Aber erst das Christkind, welches ungeduldig auf der Suche nach dem faulen Weihnachtsmann war, hat eine wunderbare Idee. Pinkie und Blue sollen ein Casting bei Dietmar Johlen machen.

Ob ihr größter Weihnachtswunsch erfüllt wird?

 

Noch ein paar Informationen

Bei unseren Vorstellungen braucht jeder Besucher, egal ob Kind oder Erwachsener eine eigene Eintrittskarte. Die Aufführung soll nicht nur unsere jüngeren Zuschauer - empfohlen ab 4 Jahren - sondern auch die Erwachsenen begeistern. 

Kinder unter 8 Jahren dürfen aus Sicherheitsgründen nur in Begleitung einer Person, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, die Vorstellung besuchen. 

Damit du und deine Begleitung keinen Stress habt, haben wir die Sitzplätze nummeriert.